Genießen Sie das Wandern mit Kindern im Hotel der Adler

Genießen Sie das Wandern mit Kindern im Hotel der Adler

Planen Sie wieder mal einen Familienurlaub in den österreichischen Alpen, dann suchen Sie sicherlich noch nach der passenden Ferienunterkunft. Im Hotel Alpenresidenz Adler finden Sie ideale Bedingungen für einen Urlaub mit der ganzen Familie. So bietet das Hotel neben komfortablen Doppelzimmern mit eleganten Bädern auch geräumige Familienappartements mit 2 Schlafzimmern.

Urlaub das ganze Jahr hindurch

Erleben Sie im Sommer die Bergwelt beim Wandern und Klettern, beim Mountainbiken oder beim Wildwasserfahren. Gehen Sie auf einen der Golfplätze der Umgebung oder besuchen Sie die Wasserwelt in Wörgl, machen Sie im Winter auf eine Schneeschuhwanderung, wedeln Sie auf Skiern die Pisten hinunter oder rodeln Sie mit Ihren Kindern auf den vielen Hängen der Region.

Service für die Hotelgäste

Das Hotel Alpenresidenz Adler in Kirchberg ist aber nicht nur für Wandern mit Kindern in Tirol der perfekte Ausgangspunkt. Es bietet neben komfortablen Zimmern auch noch einen fantastischen Wellnessbereich mit Sauna, Ruheraum, Pool, Dampfbad, Fitnessraum und eine Liegewiese im Garten. Ein Kinderspielplatz mit Schaukel, Trampolin und Tischtennisplatte sorgen für Abwechslung bei den jungen Gästen. Darüber hinaus können Sie im Hotel in Kirchberg kostenlos Wanderrucksäcke und Wanderkleidung ausleihen. So sind Sie für das Wandern mit Kindern in Tirol perfekt gerüstet.

Andere Gästemeinungen über das Hotel Alpenresidenz Adler.

Read Users' Comments (0)

Der schöne Dachstein in vollem Glanz

Urlaub am Dachstein ist ein besonderes Highlight in Österreich. Der Dachstein ist der Hauptgipfel des gleichnamigen Massivs und hat die Form eines Doppelgipfels. Mit seinen knappen 3000 Metern ist er majestätisch und einer der schönsten Gipfel der Alpen. Außerdem kann man bei einem Urlaub in den Bergen in Österreich den hohen Dachstein erklimmen. Er ist der höchste Gipfel der Bundesländer Oberösterreich und der Steiermark. Zum Massiv gehört auch der Niedere Dachstein, der nur wenige Meter niedriger ist und fast genauso hoch in den Himmel ragt.

Lehar Festival

Bei einem Urlaub am Dachstein sind vor allem die Bergsteiger in ihrem Element. Im 19. Jahrhundert war er ein sehr beliebtes Ziel in den Alpen. Die Südwände sind aus Dachsteinkalk und bilden das Wahrzeichen des Berges. Wer einen Urlaub in den Bergen in Österreich macht, sollte einmal den Dachstein erklimmen. Viele bekannte Bergsteiger haben mit solchen Wänden das Klettern begonnen. Zum Berg gehören mehrere Gletscher, der wohl bekannteste davon ist der Hallstätter Gletscher, der auch dem Gebiet seinen Namen gab. Am Dachstein wird im Winter Ski gefahren, im Sommer kann man hier schön Wandern und Rad fahren. Auch ein Familienurlaub in einem der familienfreundlichen Hotels soll sehr schön sein – Infos finden Sie auf hotel-hallstatt.com. Empfehlenswert sind dann Ausflüge durch das imposante Tal und zu einem Bauernhof, damit die Kinder mit der Natur in Berührung kommen.

Skifahren im Salzkammergut

Read Users' Comments (0)

Erholung und Wellness am Arlberg

Ein Urlaub am Arlberg bietet Erholung und Wellness pur. Die berühmte Region in Österreich ist bekannt für seine blumenreichen und weit reichenden Fernblicke. Die Hotels am Arlberg sorgen mit ihren Freizeit und Wellnessangeboten für einen entspannten Aufenthalt. Dazu gibt es Möglichkeiten seine Gesundheit in einer Saunalandschaft zu stärken oder das reichhaltige Massageangebot zu nutzen.

Zimmer eines Hotels am Arlberg mit Blick nach draußen

Mit einem Urlaub von Rotewand.com nach Vorarlberg ist ein wunderbares Naturerlebnis möglich. Besonders für Familien bietet die Wandersaison ein interessantes Erlebnis in Sachen Flora und Fauna. Für Wanderbegeisterte sorgen die zum Teil anspruchsvollen Touren für große Freude. Die insgesamt 350 Kilometer langen Wanderwege eigenen sich dabei für Anfänger, wie auch für Bergprofis, die bis zum Gipfelkreuz steigen wollen. Freunde von Abenteuer Urlauben kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Angebot reicht dabei von Klettern, über Mountainbiken bis hin zum Canyoning.

Erholung finden Urlauber vor allem in der ruhigen Natur. Ein Sparziergang an der frischen Luft bietet so manche Überraschung. Denn nicht nur eine große Blütenvielfalt, auch zum Teil seltene Kräuter können bewundert werden. Für ausreichende Unterkünfte sorgen die Hotels am Arlberg, sowie viele Herbergsbetriebe, die ihre Gäste bestens verwöhnen.

Pool vor dem Hotel am Arlberg

Zur Erholung und Entspannung tragen auch die zahlreichen Freizeitprogramme bei. Da wären zum Beispiel die Benutzung der Seilbahnen, die örtlichen Wanderbusse, eine ansässige Golfakademie, ein beheiztes Waldschwimmbad und für Kinder gibt es auch spezielle Programme.
Auch körperliche Aktivitäten, wie Joggen und Nordic Walking können in der mittleren Höhenlage unternommen werden. Für fast jede Altersgruppe wird am Arlberg etwas geboten, so dass bei einer Buchung über Rotewand.com nie Langeweile aufkommt.

Read Users' Comments (0)

Der Familienurlaub in Tirol kann kommen!

Wie jedes Jahr fahren meine Familie und ich auch diesen Winter wieder in den Familienurlaub nach Tirol. Sowohl im Sommer, als auch im Winter fahren wir für zwei Wochen in den Urlaub um wieder mal zusammen Abenteuer und Spaß zu erleben. Normaler weise fahren wir im Sommer immer in den Süden nach Italien oder Spanien. Im Winter mögen wir einfach die schneebedeckte Landschaft Tirols. Hier kann man am besten einen Skiurlaub erleben. Außerdem haben wir dort unser perfektes Familienhotel gefunden. Kinderfreundlich und zuvorkommend – was will man mehr!?

Der Familienurlaub in Tirol war wieder einmalig.

Wie letztes Jahr auch, wollten wir dieses Jahr auch wieder einen Aufenthalt in dem Familienhotel in Tirol buchen. Denn mit zwei Kindern, die auch noch sehr lebendig sind, ist es einfach sehr schwer eine Unterkunft zu finden, die sich nicht im Laufe der ersten Tage über die Lautstärke der Kinder beklagt. Wir hatten Glück und kamen in unserem Familienurlaub in Tirol während unserem Winterausflug in einem netten und gemütlichen Hotel unter. Das Personal war wirklich sehr nett und empfahl uns auch viele Freizeitmöglichkeiten neben dem Skifahren, an was unsere Kinder sicherlich auch sehr viel Spaß haben werden. Das wichtigste in unserem Familienurlaub in Tirol war bzw. ist es uns einfach, dass unsere Kinder Spaß haben und sich wohlfühlen.

Wie jedes Jahr war auch dieser  Familienurlaub in Tirol wieder mal ein einmaliges Erlebnis. Da wir in demselben Familienhotel wie letztes Mal untergekommen sind, haben wir entspannte zwei Wochen Skiurlaub gehabt. Keiner hat sich über unsere Kinder beklagt oder unsere Sprößlinge haben sich so wohl wie zu Hause gefühlt.

Tags: ,

Read Users' Comments (0)

Winterurlaub im Biberwier in Tirol

Schön langsam wird es im schönen Österreich wieder kalt und die Luft riecht nach Schnee. Der Winter ist nicht mehr weit, und so denken viele Menschen bereits an Schifahren, Schneeballschlacht und herrliche Winterspaziergänge. Um den Urlaub in Tirol dieses Jahr günstig ausfallen zu lassen, sollte man am besten schon bald anfangen, ihn zu planen. Hilfreich sind diese einzelnen Punkte:

 

Biberwier & Zugspitze

 
1.            Vor allem die Vorsaison ist ideal, um einen Urlaub in Österreich erleben zu können, der

günstig ist. Vor Weihnachten sind die Liftkarten meist etwas billiger, die Lifte

nicht überbesetzt und die Pisten trotzdem bereits bestens präpariert.

 

2.            Große Schigebiete sind häufig etwas teurer als kleinere. Deshalb kann man ohne weiteres auch einen Urlaub in Österreich in entlegeneren Gebieten verbringen. Hier sind die Hotels meist auch etwas preiswerter.

 

3.            Besonders als Hobbysportler macht es Sinn, sich die teuren Sportgeräte nicht zu kaufen, sondern auszuleihen. Moderne Skimodelle sind im Skiverleih jedes Jahr aufs Neue erhältlich. Dies zahlt sich bereits aus, wenn man nicht mehr als 10 Tage im Jahr auf den Brettern steht. Ideal wäre es natürlich, wenn man die Skier bereits zuhause ausborgen kann. Hier hat man mehr Zeit, um sie Auszuprobieren und zu Vergleichen. So kann man im Urlaub in Tirol sofort auf die Piste kommen und ist obendrein günstig unterwegs.

 

4.            Letztendlich sollte man den Urlaub in Österreich aber nur noch genießen. Ein Skiurlaub ist meist nicht billig – trotzdem sollte man sich ab und zu etwas Schönes gönnen. Durch die oben beschriebenen Punkte spart man schon einiges an Geld und kann sich einen Urlaub in Tirol preiswert und günstig gestalten.

 

Familie im Indoor-Pool

Read Users' Comments (0)

Ein Urlaub am See besonders toll für Menschen mit Atemproblemen

Für die meisten von uns ist es ganz normal, frei und problemlos ein- und auszuatmen. Gerade in Großstädten oder in Orten mit vielen Fabriken und Industrie leiden immer mehr Menschen an Atemproblemen oder Atemwegserkrankungen. Zwar wird diesen Patienten von Lungenspezialisten oder ihren Hausärzten geraten, wegzuziehen, doch das ist leichter gesagt, als getan. Die meisten sind aus beruflichen oder privaten Gründen, falls sie ihr Eigenheim beispielsweise mitten in der Stadt haben, gezwungen, in der Stadt zu bleiben. Daher bleibt ihnen nur die Möglichkeit, mehrmals im Jahr einen Erholungsurlaub zu machen. Dabei ist der Haldensee in Tirol eine tolle Adresse. Hier lässt sich wunderbar ein Urlaub am See machen.

Ein Urlaub am See ist sowohl im Sommer, als auch im Winter möglich

Die meisten Menschen, die unter Reizhusten und Attacken leiden, vertragen keine Hitze und stickige Luft. Ein Grund mehr, einen Urlaub am See in Österreich zu machen. Hier herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes, teils mildes, teils kälteres Klima, welches für die Atemwege sehr empfehlenswert ist. Ein weiterer Vorteil, der für Tirol spricht, sind seine Berge. Nicht nur optisch ein wahres Highlight. Die Kraft der Berge wirkt sich ebenso auf die Lunge und die Atemwege positiv aus – endlich problemlos durchatmen. Durch die tolle Vegetation und die geringe Verkehrsdichte ist die Luft sehr schadstoffarm und gesund. Außerdem sind die Unternehmungsmöglichkeiten sowohl in der warmen, als auch in der kalten Jahreszeit sehr vielseitig und abwechslungsreich. Im Sommer kann man selbstverständlich im See schwimmen, baden, tauschen, Boot fahren und vieles mehr. Außerdem kann man im Sommer oder im Winter lange, ausgiebige Spaziergänge um den See machen.

Das Gleiche gilt für Wandertouren. Im Sommer bei herrlichem Wetter und einer leichten Brise lässt es sich wunderbar wandern. Beim Wandern im Winter dagegen muss auf warme, ordnungsgemäße Kleidung sowie Bergstiefel geachtet werden, da viele Wege rutschig und vereist sind. Ein Urlaub am See ist sehr vielseitig.

Tags: , ,

Read Users' Comments (0)

Der Wellnessurlaub in Oberösterreich mit Kindern

Oberösterreich bedeutet Natur pur für jeden Urlauber. Wer in Oberösterreich Urlaub macht, kann zu jeder Jahreszeit etwas erleben, auch Kinder. Zum einen gibt es in Oberösterreich recht viele Orte, die man für den Urlaub auswählen kann. Hat man den passenden Ort gefunden, wird man dort auch einiges erleben. Neben Sehenswürdigkeiten, kann man viele Unternehmungen durchführen. So kann man mit dem Rad fahren und die Natur in Oberösterreich kennenlernen. Man kann den Urlaub mit Kindern auch nutzen, um sich dem Wandern zuzuwenden. Es gibt genügend Wanderwege, die man nutzen kann und die auch ausgeschildert sind. Im Sommer kann man sich auch mit dem Mountainbike vergnügen oder zum Reiten gehen. Gerade Kinder lieben Pferde und es wird für sie ein Spaß werden, Oberösterreich so kennenlernen zu dürfen. Der Sommer bietet sich außerdem auch für den Wassersport an, davon kann man genügend nutzen. Ob man nun mit dem Boot raus möchte, ob man Tauchen will oder aber anderes.

Auch im Winter kann man den Urlaub mit Kindern in Oberösterreich genießen. Man kann dann Freeriden, eine Skitour unternehmen, Skifahren oder Snowboarden, Kinder rodeln auch sehr gerne. Weiterhin wird in Oberösterreich auch das Winterwandern angeboten, eine tolle Erfahrung und ein herrlicher Spaß für die ganze Familie. Auch wenn die Temperaturen im Winter niedrig sind und es wirklich kalt ist, wird Oberösterreich begeistern. Immerhin kann man nach dem Spaß im Freien, in einer Hütte sitzen, sich vor den Kamin setzen und eine heiße Schokolade trinken.

Wenn man mit Kindern den Urlaub in Oberösterreich plant, muss man aber auch an sich denken. Natürlich macht der Urlaub mit der gesamten Familie viel Freude, aber Paare und auch alleinerziehende Eltern brauchen eine Pause für sich. Diese kann man haben, wenn man sich für ein gutes Hotel entscheidet. In Oberösterreich gibt es nur die besten Wellnesshotels, so dass man den Wellnessurlaub in Österreich für sich nutzen kann. Dort gibt es durchaus die Möglichkeit die Kinder in eine Spielgruppe zu geben, während man sich selbst verwöhnen lässt. Man kann nicht nur Massagen und Bäder genießen, sondern auch Yoga-Kurse, Entspannungskurse und anderes für sich nutzen. Außerdem gibt es bei jedem Wellnessurlaub in Österreich passende Fitnessräume, in denen man sich verausgaben kann. Und für den Abend haben viele Hotels eine kleine Bar, wo man sich niederlassen kann und richtig entspannen kann, wenn die Kinder im Bett liegen. Man sieht, der Wellnessurlaub in Österreich, auch als Urlaub mit Kindern, hat viel zu bieten. Langeweile wird man nie haben!

Tags:

Read Users' Comments (0)

Abenteuer Urlaub auf ewig festgehalten

Man sagt, dass Reisen das einzige sei, was man kauft und das einen dabei reicher macht. Ein Satz, der wie kein anderer die Bedeutung der Welt, in der wir leben, darstellt. Ob nun ein Strandurlaub in Mallorca, ein Städtetrip nach New York oder gar eine Safari in Afrika – jede Reise ist ein Abenteuer, das uns die Kultur und Lebensweise eines fremden Landes näher bringt. Manche Kulturen sind der unseren sehr ähnlich, andere zwingen uns dazu, komplett umzudenken und in die fremde Welt einzutauchen. Egal für welches Reiseziel man sich entscheidet, die gesammelten Erfahrungen sind uns auf Lebenszeit sicher. Damit auch Freunde und Familie zuhause von unseren Eindrücken profitieren können, entscheiden sich die meisten Touristen dazu, vor Ort zu fotografieren.

Zurück im Heimatland bleiben diese oft in digitaler Form – dabei kommen sie entwickelt oder als Fotobuch viel besser zur Geltung. Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Fotos online zu bestellen. In Fototaschen oder Kartons aufbewahrt oder zu einem Fotobuch verarbeitet sind die Erinnerungen an den Urlaub sicher und ansprechend verwahrt. Vielleicht werden durch die fremden Eindrücke sogar die Betrachter dazu animiert, selbst das besagte Land zu erkunden?

Der Philosoph Aurelius Augustinus sagte einst: “Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.”

Nutzen sie ihre Chance, soviel wie möglich vom Buch des Lebens zu lesen und halten sie ihr Abenteuer fest – durch Andenken, Souvenirs und Fotos. Damit ihre Schätze nach dem Urlaub so schnell wie möglich verfügbar sind, empfiehlt sich eine Onlinebestellung der Fotos. Zögern sie nicht, die Welt zu erkunden. Es liegt Großartiges vor ihnen!

Read Users' Comments (0)

Das Salzburger Land lockt mit tollen Angeboten für Familien

Neben der deutschen Nord- und Ostseeküste ist bei den Familien vor allem Österreich als Reiseziel attraktiv. Österreich ist von Deutschland aus in wenigen Stunden mit dem Auto zu erreichen. Besonders für Familien stellt der eigene PKW häufig die einzige Möglichkeit dar, um kostengünstig in den Urlaub fahren zu können. Doch welche Regionen in Österreich eignen sich für einen gelungenen Familienurlaub besonders gut?

Das Hotel Schmittenhof

Wirkliche Österreich-Fans werden wohl zustimmen, wenn man behauptet, es gäbe keine Region, die nicht für einen Familienurlaub geeignet wäre. Allen voran jedoch ist das Salzburger Land ein Traumziel für Familien. Zell am See zum Beispiel verfügt über eine besonders gute touristische Lage. Egal ob ein Hotel in Zell am See oder ein Appartement in Zell am See: Das Angebot hier ist riesig. Auch viele Hotels im Salzburger Land sind besonders familienfreundlich und auch für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Das Angebot der Appartements in Zell am See ist meist auf die ländlichen Regionen beschränkt. Die Landschaften laden zu langen ausgiebigen Spaziergängen und Wanderungen ein. Dabei gibt es viele tolle Highlights und Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein, die besichtigt werden wollen. Vom Hotel in Zell am See sind die Einkaufsmöglichkeiten für die Touristen nicht weit.

Auch viele sportliche Aktivitäten werden hier in der Umgebung angeboten und sind sehr schnell mit dem Auto erreichbar. Dazu gehören zum Beispiel:

- Wassersport und Rafting auf den Flüssen (sowie andere Trendsportarten)

- Bergsteigen und Extremwandern in den Bergen.

- Besichtigungen untertage.

- Radtouren durch die Berglandschaft (Räder können vielerorts günstig geliehen werden)

Read Users' Comments (0)

Ein Besuch im Tauernspa in Kaprun ist ein Muss

Zumindest wenn man ohnehin Urlaub in Kaprun im oberösterreichischen Bundesland Salzburg macht. Da mein Mann unter enormer Flugangst leidet und diverse Therapien, unter anderem Hypnose, bis dato überhaupt nicht geholfen haben, sind wir gezwungen, Alternativen zu suchen. Sicherlich komme ich dabei meinem Mann entgegen, zumal ich weite Flugreisen liebe und entfernte Länder und Kulturen sehr gerne besuche und kennenlerne. Nachdem wir einmal lediglich einen 1,5 Stunden Flug nach Mallorca angetreten sind, habe ich die Panik und die Ängste meines Mannes hautnah miterlebt, sodass wir mit unseren drei Kindern lieber mit dem Auto wegfahren. Auf Dauer werden Kroatien, Italien oder die Nordsee auch langweilig, sodass wir auch mal nach Oberösterreich in die Berge fahren. Meist mieten wir uns eine urige Berghütte inmitten der Berge und starten von dort aus jeden Tag neue Ausflüge und Wanderungen. Dabei ist ein Besuch im Tauernspa Kaprun, einem Thermenparadies, ein Muss.

Besonders die Kinder lieben das Tauernspa

Das Tolle ist, dass das Tauernspa sowohl für uns Erwachsene, als auch für die Kinder Ruhe, Entspannung, Action und Spaß anbietet. Da unsere Kinder im Alter zwischen zehn und sechszehn Jahren auch mal aufeinander aufpassen können, können sich mein Mann und ich bei Massagen und Anwendungen im Spa-Bereich verwöhnen lassen. Die Eintrittspreise in den Wasserbereich mit vielen Innen- und Außenbecken sowie zahlreichen Rutschen variieren je nach Alter und Wochentag zwischen 12 und 26 Euro für eine Tageskarte pro Person. Hierbei ist die Saunalandschaft mitinbegriffen, wobei der Zutritt erst ab 15 Jahren gestattet ist, sodass nur unser ältester Sohn hinein darf. Das Angebot im Saunaparadies kann sich wirklich sehen lassen. Von Dampfsauna, über Finnische, Biosauna bis hin zur Backofensauna oder Sole-Becken gibt es alles im Tauernspa.

Je nachdem, wie wir es zeitlich schaffen, besuchen wir das Tauernspa ein bis vier Mal pro Urlaub in Kaprun. Die Kinder lieben es.

Tags: , ,

Read Users' Comments (0)